: „Daddelkram“ weglassen

: „Daddelkram“ weglassen

Betr.: intelligente Ampeln

Toll, dass jetzt Künstliche Intelligenz (KI) für die Ampelschaltungen in Wuppertal eingesetzt werden soll, um damit Staus zu vermeiden.

Vielleicht sollte man für den Grund für die Entstehung von Autostaus einfach mal seine natürliche Intelligenz einsetzen, dann wird auch der Bürger verstehen, dass man mit Künstlicher Intelligenz die Staus gar nicht wegbekommt. In den letzten 20 Jahren hat der Verkehr unglaublich zugenommen und ein Wachstumsende ist zurzeit noch nicht in Sicht. Straßen in der Stadt haben sich nicht verbreitert und neue Straßen sind auch nicht hinzugekommen.

Fazit: Einfach mal seinen gesunden Menschenverstand anwenden und den ganzen „Daddelkram“ (KI) weglassen. Die Staus werden dadurch auch nicht weniger, weil einfach viel zu viel Verkehrsteilnehmer da sind.

Wolfgang Nolzen