1. Leser

Diskussion um die Zukunft der Kleinen Höhe : Community der Verhinderer Betr.: Kleine Höhe

Diskussion um die Zukunft der Kleinen Höhe : Community der Verhinderer Betr.: Kleine Höhe

Liebe Langzeit-Aktivisten der Kleinen Höhe,

seit Jahrzehnten verkämpfen Sie sich erfolgreich in der Verhinderung einer Bebauung der Kleinen Höhe: Wohnbebauung, Industrie, Windräder oder Forensik – nichts von allem ist akzeptabel. Ganz nach dem St. Florians-Prinzip sollen das doch die anderen Stadtteile übernehmen.

Irgendwann reicht’s, vor allem, wenn für die gesamte Stadt Wuppertal sehr viel auf dem Spiel steht. Nichts weniger als die Ansiedlung von zukunftsträchtigen Unternehmen, die Wuppertal dringend benötigte Arbeitsplätze und Steuereinnahmen und somit Zukunft bringen.

Die Technologieachse Süd wurde vor vielen Jahren genau darauf ausgerichtet und es gibt absolut kein alternatives Gebiet für hochwertige, zusammenhängende Industrieansiedlung.

Wer möchte, dass Wuppertal eine lebenswerte Zukunft hat und nicht immer mehr zur sozialen Transfergesellschaft mutiert, entscheidet sich für gute, zukunftsweisende Ansiedlungen in Ronsdorf.

Es wäre schön, wenn die kleine, aber laute Community der Kleinen-Höhe-Verhinderer mal Solidarität gegenüber der gesamten Stadt zeigen würde.

Im Übrigen gibt es keine Großstadt, in der soviel Grünflächen sind wie in Wuppertal. Und noch ein Apell an Verwaltung und Politik: Machen Sie Ihren Job zum Wohle der gesamten Stadt und lassen Sie sich nicht beeinflussen von denen, die am lautesten protestieren.