1. Leser

Der Zustand der (Wuppertaler) Wälder: Ausmaß springt jedem ins Auge

Der Zustand der (Wuppertaler) Wälder : Ausmaß springt jedem ins Auge

Betr.: Waldschäden

Jedem Wuppertaler sei empfohlen, mal mit offenen Augen durchs Burgholz, durch den Marscheider Forst oder durch das Felderbachtal zu spazieren.

Das Ausmaß der Waldschäden springt jedem ins Auge und erschließt sich auch dem Laien sofort.

Wie lange wollen wir, was sich hinter diesen verstörenden Eindrücken anbahnt, noch verdrängen? Und sind „Fridays for Future“ oder „Extinction Rebellion“ vielleicht doch nicht nur „Umwelt-Spinner", wenn sie hartnäckig sofortiges Handeln von den Wirtschaftsführern und von den Politikern einfordern?

Wolfgang von Au