1. Leser

Leserbrief: Armutszeugnis der Verwaltung

Leserbrief : Armutszeugnis der Verwaltung

Betr.: Deweerthscher Garten / „Wasserspiel, WC und zwölf neue Bäume“

In Ihrem Artikel schreiben Sie, dass der Umbau des Deweerthschen Garten sich von 1,6 Millionen Euro auf jetzt 2,8 Millionen verteuert. Preissteigernd würden sich laut Stadt-Ressort Grünflächen vor allem die Bürgerwünsche für ein öffentliches WC, E-Bike-Ladestationen und Wasserspiel auswirken.

Es ist ein Armutszeugnis unserer Stadtverwaltung, für die Umgestaltung eines schönen Stadtplatzes nicht bereits im Vorfeld einen Trinkwasserbrunnen und öffentliche Toiletten mit einzuplanen.Wenn der Umbau 2023 startet, werden wir wahrscheinlich dann bei Kosten von rund drei Millionen Euro liegen.

Wolf-D. Herbst

● Leserbrief an die Wuppertaler Rundschau:redaktion@wuppertaler-rundschau.de
● Zu den Rundschau-Leserbriefen: hier klicken!