1. Kultur

Wuppertal: Zwei Engels-Bücher aus der Edition 52

Zwei besondere Bücher zum 200. Geburtstag : Engels gezeichnet – gleich doppelt

Gleich im Duett ist der Wuppertaler Verlag Edition 52 zum 200. Geburtstag von Friedrich Engels aktiv: Die Cartoon- und Textsammlung „Engels-Gesichter“ sowie die Graphic Novel „Engels – Unternehmer und Revolutionär“ passen optimal zum Jubiläumsjahr.

Der Band „Engels-Gesichter” vereint komisch-satirische Bilder und Texte, die sich auf Friedrich Engels und seine Arbeiten beziehen. Friedrich Engels selbst hat Karikaturen gezeichnet – und da was wäre da selbstverständlicher als ein Buch mit Cartoons und kritischen Texten aus Wuppertal zum Geburtstag des berühmtesten Sohnes der Stadt.

 Die „Engels-Gesichter“ haben 120 Seiten und kosten 22 Euro.
Die „Engels-Gesichter“ haben 120 Seiten und kosten 22 Euro. Foto: Edition 52

Herausgegeben wird der Band von dem Wuppertaler Cartoonisten André „Polo“ Poloczek: Mitgeworkt haben eine Vielzahl von Künstlerinnen und Künstlern sowie Autorinnen und Autoren aus Wuppertal und darüber hinaus.

Die „Engels-Gesichter“ haben 120 Seiten und kosten 22 Euro.

Nr. 2 der Edition 52-Angebote zum Engels-Jahr gehört zum trendigen Sektor der Graphic Novel: „Engels – Unternehmer und Revolutionär“ von Christoph Heuer, Fabian W. W. Mauruschat und Uwe Garske erzählt in starken schwarz-weißen Bild-Zeichnungen den Lebensweg eines durchaus widersprüchlichen Vordenkers, dessen Analyse der globalen Ausbeutung damals wie heute revolutionär war. Engels‘ Leben zwischen dem frommen Wuppertal, den Slums von Manchester und der gehobenen englischen Gesellschaft war die Basis seiner Philosophie, deren Folgen die Welt verändert haben.

Die 156-seitige Graphic Novel „Engels – Unternehmer und Revolutionär“ kostet 18 Euro.

Alle Informationen auf www.edition52.de