Rudiš liest am Laurentiusplatz

Rudiš liest am Laurentiusplatz

Der tschechische Schriftsteller Jaroslav Rudiš ist am Dienstag (15. März 2016) um 19.30 Uhr zu Gast in der Buchhandlung von Mackensen am Laurentiusplatz.

Rudiš, der 1972 geboren wurde, liest aus seinem Roman "Nationalstraße", der auf erschütternde Weise in die Gedanken- und Gefühlswelt eines Menschen führt, der sich als Verlierer der historischen Umbrüche sieht, die 1989 in Prag beginnen.

Den Abend, der eine Kooperation mit dem katholischen Bildungswerk ist, moderiert der Historiker und Journalist Dirk Domin.

Eintrittskarten kosten im Vorverkauf in der Buchhandlung fünf, an der Abendkasse sechs Euro.

Mehr von Wuppertaler Rundschau