Pina-Bausch-Film: 155 Minuten „Palermo“

Pina-Bausch-Film : 155 Minuten „Palermo“

Die „Pina Bausch Foundation“ startet mit einer Filmpremiere zum Tanztheaterstück „Palermo Palermo“ am Samstag (26. Oktober 2019) im Schauspielhaus in die neue Spielzeit.

Aufnahmen des Stückes „Palermo Palermo“, die kurz nach der Uraufführung 1989 unter der Regie von Pina Bausch entstanden, wurden nach heutigen technischen Vorgaben digitalisiert und restauriert. Der Film dauert 155 Minuten – mit Pause – und beginnt um 19 Uhr. Bereits um 17.30 Uhr gibt es ein Publikumsgespräch mit Palermos Bürgermeister Leoluca Orlando, Ex-Tänzer Jan Minarik, Bausch-Foundation-Archivleiter Ismaël Dia und Musikexperte Matthias Burkert.

Eine weitere Aufführung des „Palermo Palermo“-Filmes findet am Sonntag (27. Oktober) – ebenfalls im Schauspielhaus – um 14 Uhr statt. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Anmeldungen bitte über www.pinabausch.org/

Mehr von Wuppertaler Rundschau