1. Kultur

Gebäude werden in Wuppertal zu Leinwänden

Kunstaktion : Gebäude werden Leinwände

Kunst, wo man sie nicht erwartet, gibt es seit einigen Tagen zur Abendzeit rund um das Atelier von Gregor Eisenmann an der Düppeler Straße 1 zwischen Ostersbaum und Mirker Viertel.

Ralf Silberkuhl, Gregor Eisenmann und Achim Konrad, die zusammen für www.farbtal.de stehen, erleuchten den urbanen Raum mit Video/Foto- und Sound-Collagen. Das Atelier Eisenmann wird zur Abspielplattform. Die Schaufenster werden zu Filmleinwänden beziehungsweise Fotoleuchtkästen und Scheinwerfern. Alles leuchtet – Gebäude werden zu Schirmen und Leinwänden.

Gestartet wird die Licht- und Klang-Installation immer, wenn die Dämmerung hereinbricht. Weitere Informationen auf www.gregoreisenmann.de