Drei Tage Festival im Herbst Die Bigband-Kirche

Wuppertal · Da lohnt sich schon jetzt eine dicke Notiz im Kalender: Vom 26. bis 28. Oktober 2023 gibt’s in der Immanuelskirche an der Sternstraße die Neuauflage der im verganengenen Jahr erfolgreich gestarteten Konzertreihe „Immanuel goes Bigband“. Diesmal als dreitägiges Festival.

Kommt am 27. Oktober – die Bigband der Fachhochschule Düsseldorf.

Kommt am 27. Oktober – die Bigband der Fachhochschule Düsseldorf.

Foto: Christian Huhn

Als echte Schmiede für junge Talente gilt „Jazzpension“, die Bigband der Bergischen Musikschule Wuppertal, die am Donnerstag (26. Oktober) das Festival eröffnet. Unter Leitung von Trompeter Martin Zobel spielen Schülerinnen und Schüler neben erfahrenen Musikerinnen und Musikern ein vielseitiges Repertoire.

Wenn die Bigband der Fachhochschule Düsseldorf unter Leitung von Martin Reuthner am Freitag, 27. Oktober, auftritt, hat sie mit Ludwig Nuss, dem Lead- und Soloposaunisten der WDR Bigband, einen besonderen Solisten zu Gast.

Den Abschluss des Festivals bestreitet die NDR Bigband am Samstag (28. Oktober) zusammen mit dem Chor der Kantorei Barmen-Gemarke. Extra dafür entstand mit Blick auf 375 Jahre Westfälischer Friede, mit dem der Dreißigjährige Krieg endete, ein großes Werk für Bigband und Chor. Die Texte dafür stammen aus einem internationalen Gedichtwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene.