Aus dem Tagebuch der Redaktion: Mail von Madeleine

Aus dem Tagebuch der Redaktion : Mail von Madeleine

Ich hab' da mal 'ne Frage: Warum mailt mir Madeleine? Also nicht Madeleine selbst, denn das ist, so der O-Ton der Eigenwerbung, "der Versand-Spezialist für hochwertige Damenmode", sondern Eva Sophie Vogelgesang von serviceplan.com, die sich darum kümmert, dass jede Woche eine Madeleine-Mail kommt.

Die beginnen immer gleich: "Mein Favorit der Woche ist…", zwitschert mir Frau Vogelgesang zu — und dann folgt die Mode-Empfehlung. Am 23. Dezember las sich das so: "Mein Favorit der Woche ist das handschuhweiche Velourslederkleid für 399 Euro. Warum? Weil es nach dem bald verblassenden Tannengrün Zeit ist für neue, knallige Farben. Und ich so das Frühjahr mit einem Wow-Auftritt einläute…SMILEY" Dazu gibt's — wie bei jeder Mail von Madeleine — ein Foto des Kleidungsstückes. Hier das langärmelige, knielange Velourslederkleid in Hellgrasgrün mit durchgehendem Reißverschluss vorn. Wenn ich das bestelle und damit in die Redaktion komme, hab' ich garantiert einen echten "Wow-Auftritt" — und zwar nicht erst im Frühjahr… SMILEY
Eins muss man Frau Vogelgesang aber lassen — ihre Texte, haben was. Lauschen Sie doch mal einen Moment diesem literarischen Bild hinterher: Die Zeit des verblassenden Tannengrüns… Schwingt da nicht ein wenig Winter- und Weihnachtstraurigkeit mit? Ein bisschen was von "Ach, das alte Jahr, nun muss es doch enden…"? Wie schön, dass man (und zwar nur man, und nicht mann) sich da mit dem handschuhweichen Velourslederkleid trösten kann!

Noch ein Beispiel: "Mein Favorit der Woche sind die edlen Leder-Handschuhe mit Seidenfutter für 99,95 Euro. Warum? Weil sie das perfekte Last-Minute-Geschenk für alle sind, die Mode lieben. Außerdem sollte man immer Dinge schenken, die man am liebsten selber hätte." Klar ist: Wenn ich mir diese schwarzen Handschuhe mit roten Leder-Applikationen plus roter Lederschleife überm Handgelenk selber geschenkt hätte, gäb's wieder den "Wow-Effekt"!
Noch ein Beispiel: "Mein Favorit der Woche ist diese Jeans für 149,95 Euro. Warum? Weil man sie mit ihrem Mix aus Ziersteinen und Destroyed-Effekten sowohl lässig als auch edel stylen kann." Neues Wort gelernt: "Destroyed-Effekte". Man kann auch "Stellen, an denen die Jeans kaputt ist" sagen. Klingt aber nicht so cool.

Letztes Schmankerl für heute: "Mein Favorit der Woche sind die Lack-Pumps für 179,90 Euro. Warum? Weil Schwarz und Silber in Two-Tone-Optik einfach eine unschlagbare Kombination sind. Und der Neun-Zentimeter-Absatz Endlosbeine macht und mich trotzdem eine ganze Nacht durchtanzen lässt!" Ich bin sicher: Mit diesen Pumps (ob die auch mit Schuhgröße 43 noch Endlosbeine machen?) an den Füßen wäre der "Wow-Effekt" in der Redaktion so "wow", dass ich sicher kaum noch dazu käme, die Kollegen über die Vorteile der unschlagbaren Kombination von Schwarz und Silber in Two-Tone-Optik zu informieren…

Bestimmt gibt's bei den Madeleine-Mails auch eine Abbestell-Funktion. Aber mir würde was fehlen ohne die wöchentliche Vogelgesang-Lifestyle-Lyrik. Und vielleicht startet Madeleine ja irgendwann mal eine Männer-Kollektion: Dann geht's aber rund... SMILEY

Mehr von Wuppertaler Rundschau