Erklärfilm des Bethesda Video: Infos zum Warten in der Notaufnahme

Wuppertal · Warum manchmal in der Notaufnahme gewartet werden muss, erklärt jetzt augenzwinkernd und auf eindringliche Art der neue Film „Warten in der Notaufnahme“ des Agaplesion Bethesda Krankenhauses Wuppertal.

Die Dreharbeiten in der Notaufnahme.

Die Dreharbeiten in der Notaufnahme.

Foto: Bethesda

„Wir wissen, dass Warten für Patientinnen und Patienten unangenehm sein kann. Zumal sie nicht sehen können, was währenddessen ,hinter den Kulissen‘ passiert“, erklärt Dr. med. Marcus Bittmann, Leitender Arzt der Zentralen Notaufnahme. „Mit unserem Film wollen wir transparent machen, warum es zu Wartezeiten kommen kann und wie wichtig es ist, Notfälle nach medizinischer Dringlichkeit zu versorgen.“

Darstellerinnen und Darsteller sind Mitarbeitende der Zentralen Notaufnahme und des Krankenhauses sowie des Rettungsdienstes der Stadt Wuppertal. Übrigens: Zusätzlich beinhaltet der Film auch Informationen zur Selbsteinschätzung als Notfall.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort