1. Chronik

Wuppertals Chronik 2019: J wie Jubiläum (90)

Wuppertals Chronik 2019 : J wie Jubiläum (90)

90 Jahre Wuppertal, 30 Jahre „Langer Tisch“: zwei Jubiläen auf zweieinhalb Kilometern mit rund 200.000 Besuchern.

Was für ein Tag und was für eine Nacht! Zu seinem 90. Geburtstag ließ es Wuppertal so richtig krachen. Der „Lange Tisch“ – der in diesem Jahr kürzer ausfiel – verwandelte beide Fahrspuren der B7 zwischen Opernhaus und Haspel zu einer zweieinhalb Kilometer langen Party-Meile. Es wurde getanzt, gefeiert, getrunken und gelacht – und das zwölf Stunden am Stück. Von 16 Uhr bis 4 Uhr morgens am nächsten Tag tummelten sich rund 200.000 Menschen bei tropischen Temperaturen auf der Talachse, erfreuten sich an mehr als 200 Programmpunkten.

Die Festmeile war voll! Vom ganz privaten Feier-Tisch über Präsentationen von Vereinen und Gruppen bis zu Bühnen mit Musik aller Richtungen plus Essen und Trinken in jeder Form. Die Entscheidung, den „Langen Tisch“ auf einen lückenlos besetzten Kernbereich zu verkürzen und die Fläche für die Bevölkerung zur Verfügung zu stellen, war gelungen. Ursprünglich fand das 1989 geborene Feierformat auf über 13 Kilometern zwischen Oberbarmen und Vohwinkel statt. Resultat der letzten Jahre: kilometerweise leere Abschnitte, gähnende Leere und kaum Feten-Stimmung. Aber die Zeiten sind vorbei und so freuen wir uns auch schon auf dem Sommer 2024 und die 31. Auflage des „Langen Tisches“.

(mivi)