1. Chronik

Wuppertals Chronik 2019: U wie Umzug an den Rhein

Wuppertals Chronik 2019 : U wie Umzug an den Rhein

Die Saison 2018/19 verlief für den Handball-Bundesligisten Bergischer HC (fast) optimal. Während der VfL Gummersbach den Gang in die 2. Liga gehen musste, verpasste das Team von Trainer Sebastian Hinze die Qualifikation für den Europa-Cup hauchdünn.

In der aktuellen Spielzeit läuft es ob des Verletzungspechs zwar etwas zäher. Gefahr, in Abstiegsgefahr zu geraten, besteht aber keinesfalls. Zumal kurz vor dem Jahresende mit dem klaren 31:18 gegen die HSG Nordhorn-Lingen die Serie von fünf Niederlagen in Folge endete. Das Team um Kapitän Kristian Nippes überwintert auf Rang zehn.

Nicht weitergekommen ist der BHC mit dem Bestreben, durch eine neue Multifunktionsarena die Grundlagen für die Zukunft zu schaffen. Zwar gibt es immer wieder neue Standortvorschläge, konkret ist aber nichts. Und so fährt das sportliche Aushängeschild des Bergischen Landes inzwischen dreigleisig. Neben der Wuppertaler Uni-Halle und der Solinger Klingenhalle, beide nur bedingt bundesligatauglich, ist der Düsseldorfer ISS Dome inzwischen die dritte offizielle Spielstätte.

(jak)