1. Bergisches Land und Region

15 Jähriger wegen versuchten Totschlag in Remscheid in Haft​

Aus der Region : Versuchter Totschlag: 15-Jähriger in Haft

Auf Antrag der Wuppertaler Staatsanwaltschaft ist ein 15-jähriger Remscheider in Haft genommen worden. Ihm wird versuchter Totschlag vorgeworfen.

Nach bisherigen Erkenntnissen kam es am Feiertag (3. Oktober 2023) gegen 16:25 Uhr in der Hülsberger Straße im Stadtteil Klausen zu einem Streit zwischen zwei Familienangehörigen. Dabei soll der 15-Jährige Beschuldigte einem 17-Jährigen mit einer Glasflasche auf den Kopf geschlagen und mit der abgebrochenen Glasflasche eine Schnittverletzung am Hals zugefügt haben.

Der Ältere musste im Krankenhaus behandelt werden. Lebensgefahr bestand nicht. Der 15-Jährige wurde am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung.