Steffen Möller: Der Polen-Erklärer aus Wuppertal

Top Wuppertal : Steffen Möller: Der Polen-Erklärer aus Wuppertal

Was macht wohl ein Wuppertaler in Polen? Ist doch klar: In einer beliebten polnischen Telenovela einen deutschen Kartoffelbauern spielen. Zugegeben, seinen letzten Auftritt hatte der Wuppertaler Schauspieler Steffen Möller, der seit 1994 dauerhaft in Warschau lebt, in der Serie „M jak miło“ („L wie Liebe“) bereits 2009. Seiner Popularität bei den polnischen Fans tut dies aber keinen Abbruch.

In Deutschland ist der 50-Jährige, der in Wuppertal aufwuchs und das Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium besuchte, eher als Kabarettist, Autor und Polen-Erklärer bekannt. Für sein neues Buch „Weronika, dein Mann ist da! – Wenn Deutsche und Polen sich lieben“ hat er mit mehr als 50 deutsch-polnischen Paaren gesprochen und typische Konflikte analysiert: Vom ersten Flirt und dem Antrittsbesuch bei den Schwiegereltern bis hin zu sprachlichen Missverständnissen und unterschiedlichen Ansichten zur Kindererziehung. Inklusive Step-by-step Anleitung zur perfekten Hochzeit.

Und damit es mit der Völkerverständigung auch so richtig fluppt, bietet der Comedian auf seiner Webseite den Sprach-Crashkurs „Polish your Polish“ an. Wer es mit Hilfe dieses witzigen Videos nicht schafft, in kürzester Zeit Polnisch zu lernen, dem können wir und Steffen Möller auch nicht mehr helfen.