1. Tiere

Grüner Zoo Wuppertal: Alles andere als faul in den Ferien

Grüner Zoo Wuppertal : Alles andere als faul in den Ferien

Pünktlich zum Beginn ist das Herbst-Winter-Programm des Grünen Zoos Wuppertal fertig geworden. Auch danach locken zahlreiche Veranstaltungen zu einem Ausflug an die Hubertusallee.

Das Herbstferienprogramm startet am 15. Oktober mit einer Kinder-Ferienführung zu den Tierkindern. Weitere Kinderferienführungen mit wechselnden Themen stehen am 17. und 22. sowie 24. Oktober an. Die Teilnahme ist kostenfrei, es ist nur der reguläre Zoo-Eintritt zu entrichten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist jeweils um 10.30 Uhr das Bronzekamel im Eingangsbereich.

Am 16. Oktober startet um 14 Uhr eine herbstliche Entdeckungstour. Abo-Ticket-Kunden der WSW zahlen nur den Zoo-Eintritt, für alle weitere Interessierte kostet die Führung drei Euro plus Eintritt (pro Person). Eine Anmeldung ist erforderlich. Bei einer Abendführung am 21. Oktober erleben die Besucherinnen und Besucher die Tiere bei ihren abendlichen Aktivitäten und Vorbereitungen auf die Nacht sowie die besondere, ruhige Atmosphäre im geschlossenen Tierpark. Die Führung beginnt um 18 Uhr und kostet sechs Euro sowie Eintritt (Anmeldung erforderlich).

Wer immer schon einmal wissen wollte, wie ein Zoo funktioniert, ist bei der Führung hinter die Kulissen goldrichtig. Sie findet am 23. Oktober um 15 Uhr statt (sechs Euro plus Zoo-Eintritt, Anmeldung notwendig).

Für den 13. November lädt der Zoo zu einem besonderen Martinsumzug ein. Tickets gibt es nur im Vorverkauf an der Zoo-Kasse. Erwachsene zahlen acht Euro, Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt; müssen aber auch mit angemeldet werden. Am 15. November beteiligt sich der Grüne Zoo mit der Wuppertaler Stadtbibliothek am bundesweiten Vorlesetag. Zu jeder vollen Stunde von 12 bis 15 Uhr werden spannende Geschichten in verschiedenen Tierhäusern präsentiert.