1. Termine

Stadtgeschichte: Tour zu Wuppertaler Eisenbahnen

Stadtgeschichte : Tour zur Wuppertaler Eisenbahn-Vergangenheit

Die Rheinische Eisenbahn Gesellschaft, der „Samba“, Kohlebahnen, die Hatzfelder Kleinbahn oder der Zug nach Beyenburg: Eisenbahnen spielten eine wichtige Rolle in der Entwicklung des Wuppertales im 19. Jahrhundert.

Bei einer vierstündigen VHS-Tour mit der S8 von Oberbarmen nach Vohwinkel und zurück werden am Sonntag (16. August 2020) die einzelnen historischen Strecken in den Blick genommen. Dabei geht es um Pioniergeist, aber auch um das rechnerische Kalkül der Aktionäre und der Auftraggeber, etwa der Textilhändler und „Kalkbarone“.

Treffpunkt ist um 13.30 Uhr die Skater-Halle „Wicked Woods“ (Langobardenstraße 65). Die Teilnahme pro Person kostet acht Euro plus Fahrtkarten.