1. Termine

Wuppertaler „börse“: Ein besonderes Petry-Konzert am 14. August

Wuppertaler „börse“ : Ein besonderes Petry-Konzert

Im Bewusstsein, dass die Corona-Krise manche Menschen besonders hart trifft, tritt Sänger Achim Petry am Freitag (14. August 2020) in der Wuppertaler „börse“ (Wolkenburg 100) insbesondere für die Fans auf, die wegen eines Handicaps derzeit wenig Freizeitmöglichkeiten haben.

Beim Sommerkonzert singt er nicht nur die legendären Hits seines Vaters Wolfgang wie „Verlieben, verloren ...“ oder „Das ist Wahnsinn“, sondern auch eigene Werke. Diesmal steht er jedoch ohne Band auf der Bühne, was er bei seinem mittlerweile sechsten Auftritt an der Wolkenburg mit seinem Charisma spielend ausgleichen will. Für das Warm-up sorgt ab 18 Uhr DJ Fryday. Konzertbeginn ist voraussichtlich um 19.30 Uhr.

Mit dabei sein können insgesamt 50 Gäste, Tickets gibt es unter www.wupppertal-live.de. Für alle anderen Petry-Fans – unter anderem in Wohngruppen – wird das Ereignis über die Streaming Plattform www.stew.one live übertragen. Das „börsen“- Team konnte für die Idee eines barrierefreien Sommerkonzerts für Menschen mit Handicap das Troxler-Haus, die Lebenshilfe, das Haus am Bilten, die KoKoBe und die „Färberei“ gewinnen.