1. Termine

Im Wuppertaler Stadthallen-Garten: Bourbon Street und Sommerkonzert

Im Stadthallen-Garten : Bourbon Street und Sommerkonzert

Seit fast 30 Jahren ist die Cover-(Hard-)Rock-Band „Boubon Street“ eine feste Institution in der Wuppertaler Rock Szene. Am Freitag (16. Juli 2021) tritt sie um 19 Uhr im Rahmen des Kulturfestivals „Somma“ auf der Sparkassen-Bühne im Stadthallen-Garten auf.

Unzählige legendäre Shows haben die Musiker um Stefan „Steven“ Mageney bereits im Tal und in fast allen hiesigen Locations gespielt. Auch im Stadthallen-Park sind die Jungs schon einmal aufgetreten. Umso mehr freuen sie sich in diesem Sommer an diesem herrlichen Ort dabei sein zu können.

Für Sonntag (18. Juli) Musik- und Lyrikliebhaber sind am Sonntag (18. Juli) in den Stadthallengarten eingeladen. Dort erklingen ab 16 Uhr bekannte Werke für Trompete und Klavier, ergänzt von lyrischen Texten der Dichterinnen Mascha Kaleko und Wislawa Szymborska. Jonas Jacob, gefragter Solist im In- und Ausland, spielt Trompete, die Schauspielerin Camilla Jacob wird Gedichte rezitieren. Sie arbeitet seit 2019 freiberuflich in Wuppertal. Anschließend präsentieren Galina und Victor Guriev bekannte Operetten- und Musicalmelodien von Lehar, Kalman und Strauss bis Gershwin, Lloyd Webber und Elton John – ein buntes Sommerprogramm gegen den Corona Blues.

Tickets sind ausschließlich im Vorverkauf bei den Vorverkaufsstellen von „Wuppertal live“ und online erhältlich unter www.wuppertal-live.de