Das Proramm 2019/20 der Historischen Stadthalle Wuppertal

Historische Stadthalle Wuppertal : Schöne Klänge, schöne Männer und mehr

Mit über 230 Veranstaltungen sprengt das Programm der Historischen Stadthalle in Wuppertal für 2019/2020 alle Rekorde.

Hier nur ein paar Tipps von ganz vielen: Das Sinfonieorchester Wuppertal ist mit über 20 Konzerten dabei, die Reihe „Orgel-Akzente“ wird für Familien erweitert, und im Beethoven-Jahr 2020 beteiligt sich das Sinfonieorchester am globalen „Beethoven Pastoral Project“. Ein Extrakonzert des Klavier-Festival Ruhr präsentiert im Januar 2020 Daniel Barenboim mit Beethoven.

Star-Trompeter Till Brönner, die „Chippendales“, Torsten Sträter und die „Höhner“ stimmen das Publikum stets eigenwillig auf die Festtage ein. Weihnachtsfreude bescheren auch die traditionellen Chorkonzerte, der Jubiläumsball zum 50. Geburtstag der Tanzschule Schäfer und die Feier für Alleinstehende am Heiligabend. Musical und Operette, Ballett und hochkarätige Shows bieten „zwischen den Jahren“ mitreißende Live-Erlebnisse für die ganze Familie. „Gregorian“ starten am Silvesterabend in der Stadthalle ihre Welttournee zum 20-jährigen Jubiläum.

Im April 2020 gibt es eine Neuauflage von „Rock meets Classic“ – die Konzertsensation „Genesis Revisited“ mit dem ehemaligen „Genesis“-Gitarristen und Songschreiber Steve Hackett und Band, dem Sinfonieorchester Wuppertal sowie dem Opernchor der Wuppertaler Bühnen.

Gerade erst hat der 76-jährige Daniel Barenboim seinen Vertrag mit der Berliner Staatsoper bis 2027 verlängert. Im Januar kommt er als Pianist mit vier Beethoven-Sonaten im Gepäck. Foto: Klavierfestival Ruhr

Für Comedy und Kabarett sind in der kommenden Saison beispielsweise Sascha Grammel, Paul Panzer, Kaya Yanar, Urban Priol und Faisal Kawusi zuständig. Chanson, Schlager und Swing werden von Annett Louisan, Max Raabe, Götz Alsmann, Tom Gaebel mit dem WDR-Funkhausorchester und dem Glenn Miller Orchestra geboten. Rock’n‘Roll-Veteran Peter Kraus ist anlässlich seines 80. Geburtstags auf Tour – und Konstantin Wecker wird seine Fans mit einem sinfonischen Programm mit Kammerorchester begeistern.

„Schnee, der auf Ceran fällt“: Torsten Sträter ist für jeden Blödsinn zu haben. Foto: Guido Schroeder Fotografie

Für Filmmusik-Freunde gibt es eindrucksvolle Live-Konzerte mit den Soundtracks zu Star Wars, Herr der Ringe, Harry Potter oder Game of Thrones. Für die jüngsten Besucher stehen Schneewittchen, Bibi & Tina sowie Feuerwehrmann Sam auf dem Programm.

Mehr von Wuppertaler Rundschau