Politische Runde der VHS: Chancengleichheit für Kinder

Politische Runde der VHS : Chancengleichheit für Kinder

Auf einem Gelände gegenüber dem Mirker Bahnhof an der Trasse ist ein besonderes Wuppertaler Projekt geplant: der "Kulturkindergarten", eine Tageseinrichtung für Kinder von null bis sechs Jahren in der Wuppertaler Nordstadt.

Darum geht es am Montag, 17. September 2018, um 19.30 Uhr in der Politischen Runde der VHS, Auer Schulstraße 20.

Initiiert wird dieser besondere Kindergarten unter anderem von der Alten Feuerwache an der Gathe in Elberfeld, einem renommierter Träger, der seit über zwei Jahrzehnten erfolgreich bedürftige Kinder, Jugendliche und deren Familien mit vielfältigen sozialen und kulturellen Angeboten unterstützt.

Der geplante Kulturkindergarten reagiert auf den Bedarf an Betreuungsplätzen mit einem quartiersbezogenen Konzept und schafft einen wesentlichen Baustein zur lückenlosen biografischen Begleitung eines Kindes: Hebammen, Erzieherinnen und Sozialpädagogen arbeiten eng zusammen.

Die Pädagogische Leiterin der Alten Feuerwache, Jana Ihle, ist zu Gast in der Politischen Runde und stellt dieses besondere Projekt vor, das nicht zuletzt im Sinne einer nachhaltigen Stadtentwicklung im Quartier wirken will.

Der Eintritt ist frei. Es gilt das Prinzip "Pay what you like".

Mehr von Wuppertaler Rundschau