1. Stadtteile
  2. Südstadt

Nach einer Woche: Rassetaube in der Weststraße gesichert​

Südstadt : Nach einer Woche: Rassetaube in der Weststraße gesichert

Zwei ehrenamtliche Mitglieder des Vereins „Fliegende Schönheiten – Stadttauben Wuppertal" haben die Rassetaube, die bereits in der vergangenen Woche auf dem Sparkassendach an der Weststraße gesichtet worden war, einfangen.

Das Tier war erneut in der Weststraße gelandet und dem Verein gemeldet worden. „Als unsere Ehrenamtlichen vor Ort waren, hatte sich die Taube auf eine Fensterbank zurückgezogen. Die Mieter erlaubten unseren Helferinnen das Betreten der Wohnung. Leider flog die Taube beim Öffnen des Fensters zum gegenüberliegenden Haus“, so Nina Kopp.

... und in der Transportbox.
... und in der Transportbox. Foto: Fliegende Schönheiten – Stadttauben Wuppertal e.V./Fliegende Schönheiten – Stadttauben Wuppertal e.V,

Kurze Zeit später wurde sie auf der Straße sitzend entdeckt und von einer Ehrenamtlichen mit einem Kescher gesichert. Da die Taube einen gekennzeichneten Ring trägt, kontaktierte der Verein den Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter und bat um die Kontaktdaten des Besitzers: „Wir hoffen das Tier zeitnah seinem Besitzer zurückgeben zu können.“