1. Stadtteile
  2. Nordstadt - Ostersbaum

Wuppertaler Hardt: Otto-Schell-Weg zwei Wochen gesperrt

Ab Montag : Hardt: Otto-Schell-Weg zwei Wochen gesperrt

Der Otto-Schell-Weg, die Zufahrt zur Hardt, wird ab Montag (3. August 2020) saniert. Die Arbeiten dauern etwa zwei Wochen und Kosten rund 95.000 Euro.

Im Abschnitt zwischen der Hardtstraße und Reichsallee werden punktuell schadhafte Asphaltbereiche ausgekoffert und neu aufgebaut. „Dies ist dringend erforderlich, da sich Setzungen und Spurrinnen in der Fahrbahn gebildet haben“, teilt die Verwaltung mit. Für die Arbeiten muss die Straße gesperrt werden. Eine Umleitung über die Gottfried-Gurland-Straße ist ausgeschildert. Der Linienbus der WSW kann die Haltestellen in diesem Abschnitt und in dieser Zeit nicht anfahren.