1. Stadtteile
  2. Nordstadt - Ostersbaum

Wirtschaftlicher Erfolg für Schulprojekt

Wirtschaftlicher Erfolg für Schulprojekt

Im Rahmen eines Projektes haben Schüler vom Bayreuther Gymnasium eine Marktlücke gesucht und mit der "Pace-Box" eine solide Perspektive entwickelt.

Mit 60 Stück im Gepäck ging es Ende des Jahres zum Lüntenbecker Weihnachtsmarkt. Die waren bereits nach zwei Tagen verkauft. "Damit haben wir nicht gerechnet" sagt Leon Rehrmann. Wirklich geärgert hat den Verkaufserfolg natürlich keinen vom Team um die "Pace-Box."

Die Vorgeschichte: Nach den Sommerferien entscheiden sich 17 Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12 vom Bayreuther Gymnasium im Rahmen eines Sowi-Kurses dafür, in Zusammenarbeit mit dem "Junior"-Institut der Deutschen Wirtschaft Köln ein Unternehmen zu gründen. "Auf der Suche nach einer entsprechenden Marktlücke ist mir die "Pace-Box" eingefallen", sagt er und zeigt auf die Talbox, eine von aktuell drei Varianten. "Gefüllt mit Wuppertaler Produkten wie Brauhaus-Bier, Wupperwasser-Sekt, Schwebebahnnudeln und Trassenhonig, ansprechend verpackt, ist die Box ein Geschenk für viele Anlässe, auch bestens geeignet als Werbegeschenk von Unternehmen für ihre Kunden", erklärt Fabian Müller.

Der Weg von der Idee bis zum fertigen Produkt dauerte nur wenige Monate. "Als klar war, was wir auf den Markt bringen wollen, haben wir alle Positionen besetzt und innerhalb der Schule und in unseren Familien, bei Ehemaligen und Freunden das Konzept vorgestellt und durch den Verkauf von Anteilsscheinen 900 Euro Startkapital eingeworben. Dann haben wir entsprechende Produkte sowie ein Verpackungsunternehmen gesucht, das die Box liefert und angefangen zu packen", so Felix Dammasch. Er wie Müller und Rehrmann bilden den Vorstand des Schulunternehmens, während sich die anderen 14 Mitschüler wechselnd um Marketing, Einkauf, Buchführung und Befüllung der Box kümmern.

  • Symbolfoto.
    Silberlinden bleiben erhalten : Neuer Trakt für Gymnasium Bayreuther Straße
  • Das Gymnasium an der Bayreuther Straße
    Elberfeld : Gymnasium Bayreuther Straße: Umbau wohl teuer
  • Das Gebäude der ehemaligen Justizvolzugsschule auf
    Hardt : Justizvollzugsschule: Land stimmt Verkauf zu

Der Erfolg bei der "Feuerprobe" in der Lüntenbeck hat alle überrascht und motiviert, die Produktpalette auszubauen. "Für den Weihnachtsmarkt hatten wir neben der Tal- auch eine Weihnachts- und Silvesterbox im Angebot. Jetzt planen wir eine Romantik- und Osterbox, haben darüber hinaus schon Ideen für weiterer anlassbezogene Varianten", verrät Rehrmann. Auch in den Internethandel ist das Team schon eingestiegen: Unter www.pace-box.de kann die Geschenkbox online geordert werden.

Das Schulunternehmen, das Schülern ganz praktisch Einblicke in Wirtschaft ermöglichen soll, endet mit Ablauf des Schuljahres. Die "Pace-Box" wird es aber wohl länger geben. "Wir haben Blut geleckt und können uns vorstellen, Herstellung und Vertrieb neben der Schule auch nach dem Abitur fortzuführen", sagt Felix Dammasch. "Zumindest solange uns der Erfolg recht gibt."

(Rundschau Verlagsgesellschaft)