Fußball-Testspiel: 2:0 (1:0) gegen den 1. FC Saarbrücken: WSV will Yordi Teijsse verpflichten

Fußball-Testspiel: 2:0 (1:0) gegen den 1. FC Saarbrücken : WSV will Yordi Teijsse verpflichten

Der Fußball-Regionalligis Wuppertaler SV will kurz vor Ende der Transferfrist noch einen Spieler verpflichten. Stürmer Yordi Teijsse (24) gehörte am Mittwochnachmittag (31. Januar 2017) zum Kader des Testspiels gegen den 1. FC Saarbrücken (Liveticker), das der WSV durch zwei Tore von Enzo Wirtz (2./61.) mit 2:0 (1:0) gewann.

Bei dem Niederläner handelt es sich um einen Stoßstürmer. Die Verträge sind unterschrieben, die Unterlagen wurden zum Verband geschickt. Der muss nun die Freigabe erteilen. Die Transferperiode endet um 18 Uhr.

Die WSV-Verantwortlichen sind offenbar so von Teijsse überzeugt, dass sie ihn ohne längeres Probetraining verpflichten. Zuletzt hat er demnach beim schottischen Erstligisten Dundee FC gekickt - jedenfalls muss nach Rundschau-Infos auch ein ausländischer Verband die Freigabe bestätigen.

Teijsse wurde in Amsterdam geboren und stand in den Niederlanden bei Almere City (U19), RKSV Pancratius, VV Ter Leede und den Quick Boys unter Vertrag, ehe er im Sommer 2016 nach Schottland wechselte. Dort war er noch bis Sommer 2018 gebunden.

Trainer Stefan Vollmerhausen hatte in den vergangenen Tagen seiner Hoffnung Ausdruck verliehen, noch eine Verstärkung für die Offensive zu bekommen.

Zum Liveticker: hier klicken!

Mehr von Wuppertaler Rundschau