Fu0ball-Regionalliga WSV-Neuzugang Levin Müller: Verteidiger mit BVB-Ausbildung

Wuppertal · Der achte Neuzugang des Fußball-Regionalligisten Wuppertaler SV für die kommende Saison heißt Levin Müller. Der 21 Jahre alte Rechtsverteidiger kommt vom Oberligisten TSG Sprockhövel. Das hat der WSV am Donnerstag (30. Mai 2024) mitgeteilt.

 Levin Müller bei der Vertragsunterschrift.

Levin Müller bei der Vertragsunterschrift.

Foto: WSV-Medienteam

Müller, der beidfüßig agieren kann, stammt aus der Jugend von Borussia Dortmund. Im Sommer 2020 wechselte er in die A-Jugend der Sprockhöveler, für die er auch ab 2022 im Seniorenbereich aktiv war. Er bestritt 54 Partien in der Oberliga Westfalen (ein Tor), zuvor acht Einsätze in der U17-Bundesliga.

Der Sportliche Leiter Gaetano Manno: „Levin ist ein junger Spieler mit viel Talent, sehr variabel einsetzbar und hatte eine starke Jugendzeit, unter anderem bei Borussia Dortmund. Ich freue mich sehr, dass er uns zur neuen Saison unterstützt.“ De Neuzugang: „Ich bin stolz und glücklich, bei so einem großen Traditionsverein unterschrieben zu haben, und freue mich total, in dem Stadion vor den Fans spielen zu dürfen.“

Unterdessen wechselt sich Hüseyin Bulut erwartungsgemäß in die Türke. Er hat sich dem türkischen Zweitligisten Altinordu FK angeschlossen. Fest unter Vertrag für 2024/25 stehen nun Krystian Wozniak (Tor), Lion Schweers, Niklas Dams, Dominik Bilogrevic (SC Paderborn U21), Subaru Nishimura (Sportfreunde Baumberg), Levin Müller (TSG Sprockhövel), Kilian Cedric Bielitza (Verteidigung), Marco Terrazzino, Semir Saric, Niek Munsters (SV Lippstadt), Joep Munsters (SV Lippstadt), Berkem Kurt (alle Mittelfeld), Kevin Hagemann, Pedro Cejas (RW Ahlen), Dildar Atmaca (1. FC Bocholt), Dilhan Demir (SV Schermbeck), Hugo Schmidt (alle Angriff).

Abgänge sind bislang Phil Beckhoff (FC Gütersloh), Lukas Demming (SC Verl), Kevin Pytlik (Viktoria Köln), Charlison Benschop (Alemannia Aachen), Damjan Marceta (Eintracht Trier), Philipp Hanke (1. FC Bocholt) und Hüseyin Bulut (Altinordu FK / Türkei) sowie Paul Grave (Ende der Leihe des VfL Bochum) und Tom Geerkens (Ende der Leihe von Arminia Bielefeld).

Aus der 3. Liga stößt Absteiger MSV Duisburg in die Regionalliga West. Die Aufsteiger aus den Oberligen sind die Sportfreunde Lotte (Meister der Oberliga Westfalen), Türkspor Dortmund (Zweiter der Oberliga Westfalen, spielt in Hagen), Eintracht Hohkeppel (Meister der Mittelrheinliga, spielt in Düren) und der KFC Uerdingen (2. der Oberliga Niederrhein, Meister Sportfreunde Baumberg verzichtet auf den Aufstieg).

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort