Fußball-Regionallga „Wunschspieler“ Cejas soll für WSV-Tore sorgen

Wuppertal · Neuzugang Nummer sieben beim Fußball-Regionalligisten Wuppertaler SV ist Stürmer Pedro Santiago Cejas. Der 23 Jahre alter Argentinier, der auch die italienische Staatsbürgerschaft besitzt, kommt von Rot-Weiß Ahlen. Philipp Hanke wechselt nach Bocholt.

Pedro Cejas läuft nun für den WSV auf.

Pedro Cejas läuft nun für den WSV auf.

Foto: WSV-Medienteam

Cejas spielte bis zum Sommer 2022 in seiner Heimat bei Club Atlético Banfield. Im August schloss er sich dem Landesligisten SV Hönnepel/Niedermörmter an (25 Tore in 21 Spielen), im Juli 2023 dann dem Oberligisten SV Straelen (zehn Treffer in 21 Partien). Die Rückrunde 2023/24 bestritt der 1,92 Meter große Angreifer beim Regionalligisten RW Ahlen (fünf Tore bei Einsätzen).

Pedro Cejas: „Ich bin sehr glücklich, zum Wuppertaler SV zu gehören. Ich hoffe, dass ich eine erfolgreiche Saison haben werde und alle Ziele mit dem Verein erreichen kann.“

Der Sportliche Leiter Gaetano Manno: „Pedro war mein absoluter Wunschstürmer. Er hat sich trotz vieler Anfragen von namhaften Vereinen für den WSV entschieden, da er sich zusammen mit uns weiterentwickeln möchte. Das zeigt, dass der WSV weiterhin eine gute Adresse ist und unser Weg angenommen wird. Dass sich so ein gut ausgebildeter Spieler für uns entscheidet, zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind. Ich bin sehr froh, dass er jetzt bei uns ist, weil er ein richtig guter Junge ist und wir viel Freude an ihm haben werden.“

Philipp Hanke hat derweil das neue Angebot des WSV abgelehnt und wechselt zum Ligakonkurrenten 1. FC Bocholt.

Fest unter Vertrag für 2024/25 stehen nun Krystian Wozniak (Tor), Lion Schweers, Niklas Dams, Dominik Bilogrevic (SC Paderborn U21), Subaru Nishimura (Sportfreunde Baumberg) Kilian Cedric Bielitza (Verteidigung), Marco Terrazzino, Semir Saric, Niek Munsters (SV Lippstadt), Joep Munsters (SV Lippstadt), Berkem Kurt (alle Mittelfeld), Kevin Hagemann, Pedro Cejas (RW Ahlen), Dildar Atmaca (1. FC Bocholt), Dilhan Demir (SV Schermbeck), Hugo Schmidt (alle Angriff).

Abgänge sind bislang Phil Beckhoff (FC Gütersloh), Lukas Demming (SC Verl), Kevin Pytlik (Viktoria Köln), Charlison Benschop (Alemannia Aachen), Damjan Marceta (Eintracht Trier) und Philipp Hanke (1. FC Bocholt).

(jak)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort