Trio verlässt den Fußball-Regionalligisten WSV

Fußball-Regionalliga : Trio verlässt den WSV

Drei Neuzugängen stehen beim Fußball-Regionalligisten Wuppertaler SV nun vier Abgänge gegenüber. Der Verein gab am Montag (13. Januar 2020) bekannt, dass Yusa Alabas, Ufumwen Osawe und Danny Kierath nicht mehr zum Kader gehören.

Die Entscheidungen hatten sich in den vergangenen Tagen abgezeichnet (wir berichteten). Das Trio gehörte nicht zum Stammpersonal. „Alabas und Osawe erhalten die Möglichkeit, sich bis Ende des Monats weiterhin beim WSV fitzuhalten. Die Verträge der beiden Spieler werden zum 31. Januar aufgelöst“, heißt es. Kierath, dessen Schambeinverletzung wieder aufgebrochen sei, kehrt in die USA zurück. Offen ist noch die Zukunft von Arjan Duraj, der krankgeschrieben ist und 2020 noch nicht am Training teilgenommen hat.

Vor Weihnachten hatte sich der WSV von Ersatztorwart Edin Pepic getrennt. Im neuen Jahr wurden Torwart Florian Kraft, Ali Ceylan und Tolga Cokkosan verpflichtet. Interesse besteht an Stürmer Marwin Studtrucker, eine Finanzierung des Transfers steht aber aus. Im dritten Testspiel tritt der WSV am Mittwoch (15. Januar) um 19 Uhr beim Oberligisten VfB Hilden an.