1. Sport
  2. Sporttexte

Neuer Podcast: Start mit der „Stimme des Ruhrgebiets“

Neuer Podcast : Start mit der „Stimme des Ruhrgebiets“

WSV-Stadionsprecher Carsten Kulawik hat die erste Folge seines neuen Podcasts „Spitz auf Knopf – das Interview, wenn das Flutlicht aus ist“ veröffentlicht. Gesprächspartner zum Auftakt ist Reporter-Ikone Werner Hansch.

2006 haben sich Kulawik und der heute 81-Jährige bei einem Benefizspiel kennen gelernt und sind seitdem in Kontakt geblieben. „Er hat den Traum vieler Kinder auf dem Bolzplatz gelebt. Über 30 Jahre war die ,Stimme des Ruhrgebiets‘ aus der Fußball-Berichterstattung nicht wegzudenken. Dabei lief zunächst alles ganz anders als geplant – er musste einige Schicksalsschläge verkraften“, so Kulawik. Wie aus dem dreifachen Studenten, Bergmann, Lehrer und Sprecher der westdeutschen Trabrennbahnen einer der beliebtesten Fußball-Kommentatoren Deutschlands geworden ist, erzählt er bei „Spitz auf Knopf“. Hansch spricht über sein einmaliges DAZN-Comeback im Februar 2020, blickt auf seine größten Momente am Mikrofon zurück und reflektiert die einschneidenden Erlebnisse seiner Kindheit.

Zu finden ist der Podcast, in dem Kulawik „mit Protagonisten aus der Sport- und Medienbranche ein wenig über Fußball sprechen, aber eigentlich über noch viel mehr“ reden will, auf allen einschlägig bekannten Plattformen (Apple Podcasts, Spotify, Deezer) sowie unter spitzaufknopf-podcast.de

Carsten Kulawik will alle 14 Tage ein Gespräch führen. Foto: Kulawik