1. Sport
  2. Sporttexte

Handball-Bundesligist Bergischer HC: Spiel abgebrochen

Medizinscher Notfall : BHC-Spiel abgebrochen

Wegen eines medizinischen Notfalls ist am Samstagabend (16. Oktober 2021) das Heimspiel des Handball-Bundesligisten Bergischer HC gegen die HSG Wetzlar kurz vor Schluss abgebrochen worden. Ein Zuschauer musste auf Tribüne in der Wuppertaler Uni-Halle wiederbelebt werden.

In der 51. Minute wurde das Spiel beim Stand von 19:21 für die Gäste gestoppt, nachdem es auf  den Sitzplätzen der Gegengerade zu dem Zwischenfall kam, nach dem sofort lebensrettende Maßnahmen eingeleitet wurden. Nach ersten Informationen war der Betroffene mit Herzproblemen zusammengebrochen. Verdeckt durch eine BHC-Fahne wurde der Zuschauer geraume Zeit behandelt, auch vom dann eintreffenden Notarzt-Team.

In der Kabine beschlossen beide Teams derweil, dass unter diesen Umständen eine Fortsetzung der Partie nicht vorstellbar ist, und einigten sich auf einen Abbruch. Selbst 30 MInuten nach dem Stopp war die Rettungsaktion noch nicht beendet.

Ob und wie das Spiel gewertet bzw. nachgeholt wird, wird sich in den kommenden Tagen zeigen.

Zum Liveticker: hier klicken!

(rtr)