1. Sport
  2. Sporttexte

Handball-Bundesliga, Liveticker: Füchse Berlin - BHC (So., 16 Uhr)

Handball-Bundesliga: Sonntag ab 16 Uhr : Liveticker: Füchse Berlin - BHC

Nur die bessere Tordifferenz rettete den Handball-Bundesligisten Füchse Berlin im Sommer in den Europapokal. Auch mit der aktuellen Spielzeit ist Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning vor der Partie am Sonntag (13. Oktober 2019) um 16 Uhr gegen den Bergischen HC unzufrieden.

Beinahe wäre der Bergische HC am Sonntag als Teilnehmer im EHF-Pokal nach Berlin gereist. Lediglich auf Grund der schlechteren Tordifferenz musste er am Ende den Platz im internationalen Geschäft dem Verein aus der Hauptstadt überlassen. Im Gespräch mit der Rundschau gibt Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning zu, dass er dies mit einem lachenden und einem weinenden Auge gesehen hat. „Ich bin schon dankbar, dass es so gekommen ist. Für einen Verein aus Berlin ist es wichtig, in Europa präsent zu sein. Allerdings hätte ich es auch dem BHC gegönnt. Und ganz ehrlich – er hätte es mit seiner herausragenden Saison auch eher verdient gehabt als wir“, sagte Hanning.

In der aktuellen Tabelle wird der BHC völlig unabhängig vom Ergebnis in der Max-Schmeling-Halle hinter den Füchsen bleiben. Dennoch erachtet Hanning in seiner gewohnt ehrlichen Art die bisher erreichte Ausbeute des Gastes von der Wupper als die bessere.

„Der BHC hat sich in der vergangenen Saison großen Respekt erarbeitet. Es ist eine logische Konsequenz, dass seine Gegner jetzt fokussierter sind. Angesichts seines Spielplans sind die 7:9 Zähler daher absolut in Ordnung, wir hingegen können nicht zufrieden sein. Wir sind außer gegen Flensburg noch gegen keine Spitzen-Mannschaft angetreten und haben trotzdem nur 10:6 Punkte. Wir dachten, dass wir weiter sind. Sind wir aber noch nicht“, meint der 51-Jährige.

Vergangene Saison fehlten den Füchsen teilweise zehn Spieler – darunter sehr lange die Rückraum-Leistungsträger Fabian Wiede, Simon Ernst und Jacob Holm. „Die Jungs unterliegen nach ihren langen Pausen nun natürlich noch Schwankungen“, sagt Hanning.

Umso erleichterter waren sie in Reinickendorf, mit dem 31:30 über Magdeburg das DHB-Pokal-Viertelfinale erreicht zu haben. „Da haben wir gezeigt, welch’ Potenzial wir besitzen. Dieses müssen wir jetzt auch gegen den BHC abrufen“, so Hanning.

Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning. Foto: Dirk/Dirk Freund

Mit einem Sieg wären die Füchse wieder dran an der Spitzengruppe, doch mittelfristig möchte der frühere Trainer des SR Solingen sowie des HC Wuppertal auch mittendrin sein. Dafür hat er sich nun geballte Fachkompetenz ins Haus geholt.

Ab Januar wird der frühere Nationalspieler Stefan Kretzschmar als Sport-Vorstand fungieren. „Seine Kern-Aufgabe ist der Sport inklusive der Kaderzusammenstellung. Er soll aber auch für das Sponsoring zuständig sein und den Club als Marke stärken“, erklärt Hanning, Die beiden Alpha-Tiere lagen mit den Meinungen oft über Kreuz. „Das stimmt. Aber unterschiedliche Auffassungen müssen ja nicht zur Feindschaft führen ...“