Fußball-Regionalligist WSV holt Gamine, Kierath und Duraj

Fußball-Regionalliga : WSV holt Ganime, Kierath und Duraj

Der Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV hat seinen Kader für die Saison 2019/20 endgültig zusammen – nach der Verpflichtung eines „Dreierpacks“. Ab sofort stehen der italienisch-brasilianische Innenverteidiger Eric Ganime (22), der US-Amerikaner Daniel Kierath (22, Linksaußen und Sturm) sowie Mittelfeldspieler Arjan Duraj (20, zuletzt Hertha Zehlendorf) unter Vertrag.

„Die Transfers stehen im Grunde schon etwas länger fest. Es musste vereinsintern noch ein wenig geregelt werden, das ist jetzt geschehen“, freut sich Sportdirektor Karsten Hutwelker über die Neuzugänge. Der Kader umfasst nun 20 Akteure. Allein die Zukunft von Meik Kühnel, der nicht mehr am Mannschaftstraining teilnimmt (wir berichteten), ist weiter offen.

„Der Trainer und ich sind sehr zufrieden. Ob wir bei der Zusammenstellung der Mannschaft ein glückliches Händchen hatten, werden die ersten Meisterschaftsspiele zeigen. Denn das ist erst unter Druck zu sehen. Momentan versuchen wir noch die bestmöglichen Voraussetzungen zu schaffen, und da sind wir auf einem guten Weg“, so Hutwelker.

Das Saisonziel ist und bleibt der Klasseerhalt. „Alles andere wäre vermessen, zumal diesmal fünf Vereine absteigen. Natürlich wünschen wir uns, schnell in sichere Gefilde zu kommen, aber wir bauen selber keinen Druck auf. Man hat auch gegen Nijmegen gesehen, dass die Mannschaft sehr gute Ansätze hat. Sie ist jung, wissbegierig und will lernen, wird aber auch ganz sicher – wie gestern – Fehler machen. Bei alledem sollte man nicht vergessen, dass wir gerade einmal einen Etat von 300.000 Euro für die Regionalliga haben. Eines können wir aber schon jetzt versprechen: Der Funke wird auf die Fans überspringen, das ist ganz wichtig.“

Die Generalprobe vor dem Saisonauftakt am 27. Juli gegen Lok Leipzig findet am kommenden Samstag (20. Juli 2019) ab 13.30 Uhr bei Lok Leipzig statt. Einen Tag später tritt der WSV um 12 Uhr im Stadion am Zoo gegen eine Fan-Auswahl, die vom ehemaligen WSV-Spieler und Trainer Thomas Richter betreut wird, an. Zwei Startplätze sind noch zu vergeben.

Mehr von Wuppertaler Rundschau