Handball-Bundesliga: BHC am Mittwoch gegen Eisenach: Fabian Gutbrod: "Hauen den Gegner weg"

Handball-Bundesliga: BHC am Mittwoch gegen Eisenach : Fabian Gutbrod: "Hauen den Gegner weg"

Der Handball-Bundesligist Bergischer HC will am Mittwoch (9. September 2015) den ersten Sieg der Saison einfahren. Die Partie gegen den ThSV Eisenach beginnt um 20:15 Uhr in der Solinger Klingenhalle.

Trainer Sebastian Hinze: Wegen des Verletzungspechs und des schwierigen Auftaktspielplans "trifft uns der 0:6-Punktestand nicht völlig unerwartet — wir wussten, dass es uns in dieser Situation passieren konnte. Das wird ein ganz wichtiges Spiel für uns um zu zeigen, dass wir auch in dieser Spielzeit wieder unserem Anspruch gerecht werden, die Klasse zu halten. Wir haben in den Heimspielen stets bewiesen, dass es sehr schwer ist, uns zu Hause zu schlagen — wenn wir unsere Leistung abrufen und es gut läuft, dann werden wir auch am Mittwoch wieder gewinnen. (…) Das Selbstbewusstsein ist absolut intakt. Wir treffen auf einen Gegner, der sich im Vergleich zum letzten Aufeinandertreffen auf acht bis neun Positionen und mit einem neuen Trainer verändert und nach dem Aufstieg einen Umbruch vollzogen hat. Bislang haben sie eine ordentliche Leistung gezeigt, und wir wissen aus der Erfahrung, dass ein Duell gegen Eisenach nicht im Vorbeigehen zu spielen ist, man auch dahin gehen muss, wo es weh tut. Also, unsere Aufgabe ist uns bekannt und wir werden sie gemeinsam mit der Blauen Wand lösen."

Fabian Gutbrod: "Wir haben uns in den letzten zwei Jahren zu Hause etwas aufgebaut, was wir auch in dieser Saison beibehalten werden: Es wird für jeden Gegner schwer sein, im Bergischen Land zu gewinnen! Mittwoch wird ein hartes Spiel, wir bereiten uns darauf zu 100 Prozent taktisch vor, rufen unsere Leistung ab und hauen den Gegner weg."

Personal: Mannschaftskapitän Viktor Szilagyi (Einriss der Plantarfaszie) und Linksaußen Christian Hoße (Anriss der Patellasehne) sind am Montag in das Mannschaftstraining zurückgekehrt. Während der österreichische Nationalspieler behutsam die Intensität im Rahmen des Aufbautrainings steigert, könnte Linksaußen Hoße am Mittwochabend bereits auf dem Spielberichtsbogen stehen. Bei Kristian Nippes steht am Montagvormittag die geplante MRT-Aufnahme im Wuppertaler Helios-Klinikum an, ehe Mannschaftsarzt Dr. Diederich von der Heyde über die weiteren medizinischen Schritte seiner Knieprobleme entscheidet.

Anreise: Der BHC setzt zum Heimspiel am Mittwoch (9. September 2015) in der Solinger Klingenhalle gegen den ThSV Eisenach einen Busshuttle ein. Die Abfahrtszeiten: 1. Fahrt 18:42 Uhr Abfahrt Zoo/Stadion bzw. 18:45 Uhr Sonnborner Ufer, etwa 19:05 Uhr Ankunft Klingenhalle / 2. Fahrt 19:22 Uhr Abfahrt Zoo/Stadion bzw. 19:25 Uhr Sonnborner Ufer, etwa 19:45 Uhr Ankunft Klingenhalle. Die Rückfahrt nach Wuppertal ist für 22:20 Uhr geplant. Momentan gibt es noch rund 750 Karten. Anwurf ist um 20:15 Uhr.