1. Sport
  2. Sporttexte

BHC-Derbysieg als beste bundesweite Werbung

Handball-Bundesliga : BHC-Derbysieg als beste bundesweite Werbung

Der Handball-Bundesligist Bergischer HC feiert nach dem 29:22 (14:11) in Gummersbach den Klassenerhalt - und etabliert sich mehr und mehr.

Die handballerischen Machtverhältnisse in der Region scheinen sich grundlegend verschoben zu haben. Dem BHC reichte in der nicht ganz ausverkauften Schwalbe-Arena eine grundsolide Leistung, um auch das Rückspiel gegen Gummersbach für sich zu entscheiden und wieder auf Rang sieben vorzurücken – während der Altmeister VfL mehr denn je Richtung Zweitliga-Abgrund blickt.

„Wir haben 60 Minuten sehr konzentriert gearbeitet. Nur elf Gegentreffer vor der Pause waren schon gut, nach der Pause konnten wir dann durch einen starken Bastian Rutschmann peu à peu davonziehen“, war Trainer Sebastian Hinze zufrieden. Von regionaler Schützenhilfe war rein gar nichts zu sehen.

Davon konnten sich auch die Zuschauer der ARD-Sportschau überzeugen. Bundesweit flimmerten die Ausschnitte der Partie in die Wohnzimmer und auf die Empfangsgeräte – Werbung pur.

Auch am Sonntag will sich der BHC nichts nachsagen lassen, wenn die Mannschaft um 16 Uhr beim Tabellenvorletzten SG BBM Bietigheim antritt, die nur einen Punkt hinter Gummersbach liegt. Das Hinspiel gewann der BHC mit 26:23.