1. Sport
  2. Sporttexte

Schwimmen: 45 Medaillen für die SG Bayer

Schwimmen : 45 Medaillen für die SG Bayer

Die SG Bayer Wuppertal hat im Schwimmsportleistungszentrum (SSLZ) Küllenhahn bei den Offenen NRW-Landesmeisterschaften für Schwimmer mit Handicap abgeräumt.

Insgesamt kämpften mehr als 300 Aktive aus 23 Vereinen um die Titel. Die SG Bayer stellte das teilnehmerstärkste und erfolgreichste Team. Insgesamt stand es 45-mal auf dem Podest und gewannen 16 Gold-, 14 Silber- und 15 Bronzemedaillen in der Offenen Klasse. Hinzu kamen zahlreiche Podestplätze und Medaillen in den Jahrgangswertungen.

 Blick ins Schwimmleistungszentrum.
Blick ins Schwimmleistungszentrum. Foto: BRSNW

Tobias Pollap und Hannes Schürmann, Paralympic-Teilnehmer der SG Bayer von 2016, holten sieben Podestplätze bei sieben Starts. Pollap wurde Landesmeister über 50 m Schmetterling, 100 m Freistil und 200 m Lagen. Schürmann siegte über 200 m Freistil und 100 m Rücken. Über 50 m Schmetterling und 200 m Lagen landete er auf dem zweiten Platz.

Ragna Gruner, noch zu jung für das Teilnehmerfeld, trat bei einem Einlagenlauf zur Talentsichtung an und wurde über 50 m Brust Zweite. Elias des Souza wurde auf Anhieb Jahrgangsmeister in der Jugend E über 50 m und 100 m Rücken. Ein besonderer Coup gelang de Souza im Mehrkampf (50-m-Strecken Brust, Rücken und Freistil) des Jahrgangs 2008, den er gewann.

 Hannes Schürmann und Tobias Pollap bei den Paralympics in Rio.
Hannes Schürmann und Tobias Pollap bei den Paralympics in Rio. Foto: privat
  • Bei der „echten“ Ausstellungseröffnung in der
    Stadtgeschichte : Viele besondere Gebäude in Wuppertal
  • Auch die Schwebebahn trägt sein längerem
    Corona-Pandemie : Inzidenzwert über 100: Krisenstab tagt am Mittwoch
  • Rund 100 Kilogramm Marihuana stellten die
    Kriminalität : 100 Kilo Marihuana und zwei Festnahmen

Isabel-Marie Goglin musste krankheitsbedingt auf einen Start verzichten. Daniel Adamicki belegte vordere Plätze über 50 m und 100 m Brust sowie über 400 m Freistil. Jan Rauhaus, gerade im Prüfungsstress der Abschlussprüfungen, gelangen Podestplätze in der Jugend A über 100 m Rücken sowie 50 und 100 m Schmetterling.

Erfolgreich in den Masterklassen am Start waren Siegfried Krumbiegel und Johannes Jansen von der VSG Wuppertal. Krumbiegel holte die Meistertitel über die 50-m-Strecken Brust, Rücken und Freistil.

Der SV Bayer Wuppertal hatte die Landesmeisterschaften schon zum vierten Mal für den Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW (BRSNW) organisiert.