1. Sport
  2. Sporttexte

2. Handball-Bundesliga: TVB-Trainer Dominik Schlechter zurückgetreten

2. Handball-Bundesliga : TVB-Trainer Dominik Schlechter zurückgetreten

Beim Handball-Zweitligisten TVB Wuppertal sind Trainer Dominik Schlechter und sein Assistent Michael Schmidtmann nach der 28:29-Niederlage gegen den ESV Regensburg zurückgetreten. Bis auf Weiteres leitet Sportdirektor Dieter Trippen das Training.

„Nach reiflicher Überlegung bin ich zu dem Entschluss gekommen, mein Traineramt mit sofortiger Wirkung niederzulegen. Wenn man aus den ersten acht Spielen nur einen Sieg holt, dann kann man mit der sportlichen Situation natürlich nicht zufrieden sein. Wenngleich es dafür – neben der seit Wochen angespannten Personallage – vielerlei Gründe gibt, übernehme ich als Trainer für unser bisheriges Abschneiden die sportliche Verantwortung“, so Schlechter am Montag (22. November 2021). „Die anderthalb Jahre 2. Liga beim TVB waren für mich zwar von vielen Kompromissen geprägt, dennoch eine unglaublich wertvolle Erfahrung, aus denen ich für die Zukunft viel mitnehmen kann. Ich wünsche dem Verein für die Zukunft alles Gute!“

TVB-Chef Norbert Koch bedauert die Entscheidung seines Cheftrainers und sieht nun die Mannschaft in der Verantwortung: „Dominik hat sich in den letzten zwei Jahren zu 200 Prozent in den Dienst des TVB gestellt. Wir können ihm hinsichtlich der sportlichen Situation überhaupt keinen Vorwurf machen und wünschen Dominik sportlich und privat für die Zukunft alles Gute! Ich hoffe, dass die Mannschaft seinen Rücktritt als Chance nutzt, darüber nachzudenken, ob man in den vergangenen Wochen und Monaten ,alles‘ für den sportlichen Erfolg des TVB gegeben hat.“