1. Lokales

Wuppertaler Uni-Model in NRW-Ausstellung

Stadtgeschichte : Uni-Modell in NRW-Ausstellung

Die Jubiläumsausstellung „Unser Land. 75 Jahre Nordrhein-Westfalen“ eröffnet, die bis zum 23. Mai 2022 im Behrensbau am Mannesmannufer in Düsseldorf zu sehen ist. Teil davon ist auch das Holzmodell der Bergischen Universität Wuppertal von 1974 (damals noch Gesamthochschule Wuppertal), das die Uni der Stiftung Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalen für die Dauer der Ausstellung als Leihgabe zur Verfügung gestellt hat.

Die Ausstellung gibt in acht Kapiteln Einblicke in bewegte und bewegende Zeiten: „Am Anfang geprägt von Not und Neubeginn, erlebt das Land in der Folgezeit große Veränderungen. Menschen suchen und finden Zuflucht in Nordrhein-Westfalen. Industrie und Wirtschaft durchlaufen massive Umbrüche. Ein neues Bewusstsein für die Umwelt entsteht. Die Sicherheit des Landes ist bedroht und muss geschützt werden. Fragen nach sozialer Gerechtigkeit und Teilhabe an Bildung bewegen Generationen. Religionen und Gesellschaft verändern sich und finden zu einem neuen Miteinander. Kultur und Medien entstehen in großer Vielfalt und erfinden sich immer wieder neu“, heißt es in der Ausstellungsbeschreibung.

Ausgewählte Gegenstände, Dokumente, Fotos und Filme stehen im Zentrum. Zeitzeuginnen- und Zeitzeugen-Interviews und interaktive Multimediastationen laden die Besucherinnen und Besucher zur aktiven Auseinandersetzung mit der Geschichte NRWs, aber auch mit der eigenen Herkunft und der Zukunft ein. Die Ausstellung kann im Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalen (Behrensbau, Mannesmannufer 2, 40213 Düsseldorf) besucht werden. Öffnungszeiten: dienstags bis freitags, von 9 bis 18 Uhr, samstags, sonntags und feiertags von 10 bis 18 Uhr, montags geschlossen. Der Eintritt ist frei.