1. Lokales

Wuppertal: DSDS-Kandidat Daniele Puccia erreicht die Live-Shows

Deutschland sucht den Superstar : Daniele Puccia unter den letzten Neun!

Daniele Puccia aus Wuppertal ist dem Traum vom DSDS-Sieg einen weiteren Schritt näher gekommen: Er schaffte gestern (20. März 2021) den Sprung in die Live-Shows, die am kommenden Samstag beginnen.

Auf dem Weg dorthin musste der 19-Jährige vor der Superstar-Jury beim Recall-Finale auf Mykonos gleich zwei große und emotionale Klassiker der Musikgeschichte interpretieren: „Tears in Heaven“ von Eric Clapton und „Fields of Gold“ von Sting. Beide Aufgaben löste der Cronenberger auf seine ganz eigene Art mit einem leisen Lächeln und zur vollen Zufriedenheit von Dieter Bohlen, Maite Kelly und MIke Singer, die das 18-köpfige Teilnehmerfeld noch einmal halbierten.

Die Belohnung für Puccia: Der Startplatz in den Live-Shows, bei denen die letzten neun verbliebenen Kandidaten ab nächsten Samstag auf der Bühne im Duisburger Landschaftspark Nord um den Titel kämpfen. Dann gibt die prominente Jury zwar weiter ihren Senf dazu, über das Weiterkommen entscheiden aber die Fernsehzuschauer. Nachdem Daniele das Ticket für den großen Live-Auftritt in der Tasche hatte, legte er erst mal einen beherzten Freudensprung in den Swimmingpool hin. Nicht dumm, denn zumindest das wird sich in Duisburg eher nicht wiederholen lassen. Zu sehen ist der Wuppertaler dann wieder am 27. März um 20.15 Uhr auf RTL.