1. Lokales

Vier Abende „People Pong“ im Mirker Quartier​ in Wuppertal

Nachbarschaftsprojekt : Vier Abende „People Pong“ im Mirker Quartier

„People Pong“ lädt die Nachbarschaft des Quartiers Mirke am 16./17. sowie 23./24. Februar 2024 freitags und samstags jeweils von 18 bis 21 Uhr zum gemeinsamen Spielen ein. Die interaktive Installation auf dem Gelände der Wiesenwerke (Wiesenwerke 118) soll die Begegnung fördern. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Auch Zuschauerinnen und Zuschauer sind eingeladen, bei einem kostenlosen Punsch am Lagerfeuer das gesellige Lichtspiel zu genießen und die Nachbarschaft in Aktion zu erleben. Leuchtende Würfel bilden das Spielfeld und sind zugleich die Steuerung für ein einzigartiges interaktives Erlebnis. Die Bewegungen der Würfel auf dem Boden werden auf einer Fassadenprojektion dargestellt.

Ziel ist es, gemeinsam einen digitalen Ball auf der Hauswand durch das Bewegen der Bodenwürfel in der Partie zu halten. „So entsteht ein Spiel, das Kooperation in der Nachbarschaft fördert und die lokale Gemeinschaft stärkt“, heißt es.

„People Pong“ ist ein Projekt von Marvin Link, einem studierten Mediendesigner und Masterstudenten im Studiengang „Public Interest Design“ an der Bergischen Universität Wuppertal. „Public Interest Design“ setzt gemeinwohlorientierte Projekte in der Öffentlichkeit um – mit dem Ziel, durch Design an der Gestaltung der Gesellschaft teilzunehmen.

Die Umsetzung erfolgt in Zusammenarbeit mit den Wiesenwerken im ehemaligen Gold-Zack-Werk, einem Ort der Begegnung im Quartier. Sie wird gefördert durch das Kulturbüro Wuppertal und gesponsort durch das „Milias Coffee“.