1. Lokales

Unterstützung für Wasserstoff-Projekt der WSW

CDU und Junge Union : Unterstützung für Wasserstoff-Projekt der WSW

Die Wuppertaler CDU-Bundestagskandidatin Caroline Lünenschloss und der JU-Bundesvorsitzende Tilman Kuban haben sich auf dem Betriebshof in Nächstebreck ein Bild von den Wasserstoff-Bussen der Wuppertaler Stadtwerke gemacht. Mit dabei war auch Bürgermeister Rainer Spiecker.

Wasserstoff als Treibstoff für eine neue Generation von Bussen im ÖPNV: Das ist das Versprechen eines Pilotprojektes der WSW. Die gelernte Mechatronikerin Lünenschloss war in ihrem Element, als sie sich mit der Elektro-Technologie beschäftigte: „Gerade in Städten wie Wuppertal, wo wir den notwendigen Wasserstoff vor Ort erzeugen können, ist der Wasserstoff-Bus eine nachhaltige und sinnvolle Alternative zu den bisherigen Dieselfahrzeugen.“ Kuban und Lünenschloss wollen das Pilotprojekt weiter unterstützen.

Zum Abschluss überreichte der JU-Vorsitzende Lünenschloss ein Paar Turnschuhe im JU-Design und wünschte ihr so symbolisch einen erfolgreichen Marsch nach Berlin.