Überfall: Kiosk-Besitzer vertreibt Täter

Nützenberger Straße : Überfall: Kiosk-Besitzer vertreibt Täter

Zwei Personen haben am Freitag (15. November 2019) einen Kiosk auf der Nützenberger Straße überfallen. Sie bedrohten den 52 Jahre alten Inhaber mit einer Schusswaffe und forderten Geld.

Als der Mann sich davon unbeeindruckt zeigte und seinerseits den Tätern drohte, liefen sie in unterschiedliche Richtungen davon. Beide sind laut Zeugenaussage etwa 16 bis 17 Jahre alt. Einer trug eine hellen Kapuzenpullover, eine dunkel-blaue Jeans und schwarze Turnschuhe. Der Zweite hatte einen dunklen Pullover und eine dunkle Hose an. Er hatte kurze, schwarze Haare.

Am Samstag (16. November) wurde auch ein Kiosk an der Schönebecker Straße überfallen. Zwei etwa 20-Jährige drohten dem Mitarbeiter mit einer Schusswaffe und verlangten Geld und Zigaretten. Mit ihrer Beute flüchteten die Täter in die Esmarchstraße. Beide sind etwa 20 Jahre alt. Sie waren schwarz gekleidet und hatten die Gesichter maskiert.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0202 / 284-0 zu melden.