1. Lokales

„The Guardian“ lobt die Wuppertaler Schwebebahn

„Europa: 27 Dinge, die wir an diesem Kontinent lieben“ : „The Guardian“ lobt die Wuppertaler Schwebebahn

Nach der Lobeshymne von CNN zieht jetzt die britische Tageszeitung „The Guardian“ nach und erwähnt in ihrem Bericht „Europa: 27 Dinge, die wir an diesem Kontinent lieben“ in Deutschland ausgerechnet die Wuppertaler Schwebebahn!

Neben der Strandpromenade in Ostende in Belgien, Kaffee-Kultur in Umbrien in Italien, die Absalon-Kirche in Kopenhagen, und die Märkte in Barcelona, Spanien, wurde für Deutschland „the floating railway“ in Wuppertal auf die Liste gesetzt.

Die Autorin Kate Conolly schreibt: „I could spend all day on the Wuppertal Schwebebahn, a unique suspension railway system in Wuppertal. Which makes me a Schwebebahnliebhaberin (floating rail aficionado), a word as slinky as the monorail system itself, an elegant, airy, 13km engineering wonder which snakes its way through the Wupper valley (between Düsseldorf and Cologne), humming along the track between Barmen and Elberfeld, and must be one of the nearest experiences to flying.“

Die Übersetzung: „Ich könnte den ganzen Tag in der Wuppertaler Schwebebahn verbringen, ein einzigartiges System in Wuppertal. Welches mich zur Schwebebahnliebhaberin macht, ein Wort, so verführerisch wie die Schwebebahn selbst, ein elegantes, luftiges, 13 Kilometer langes Ingenieurs-Wunder, welches sich seinen Weg durch das Tal der Wupper schlängelt (zwischen Düsseldorf und Köln), die Strecke entlang summend zwischen Barmen und Elberfeld, und es ist wohl einer der Erfahrungen, die dem Fliegen am nächsten kommt.“

Hier geht es zum gesamten „The Guardian“-Artikel.

Bereits im Januar hatte der US-amerikanische Fernsehsender CNN Wuppertal unter dem Motto „Best places to visit“ als eines von 20 besonderen weltweiten Reisezielen empfohlen.