1. Lokales

Steinweg: Mann nach Explosion gestorben

Barmen : Steinweg: Mann nach Explosion gestorben

Der 39-Jährige, der nach der Explosion am Sonntag (1. November 2020) in ein Mehrfamilienhaus am Steinweg in ein Krankenhaus eingeliefert worden war, ist tot.

Das hat die Polizei am Montagnachmittag (2. November) bestätigt. Er erlag seinen schweren Verletzungen. Die Ermittlungen zur Ursache der Detonation dauern an.

Der Verkehr am Steinweg ist auch am Dienstag noch teilweise eingeschränkt. Die beiden Fahrspuren talwärts sind frei, die Spuren bergauf bleiben noch zwischen dem Viadukt und der Leimbacher Straße gesperrt. Die Ausfahrt aus der Leimbacher Straße ist inzwischen wieder frei.

Die Realschule Leimbach bleibt wegen der Aufräum- und Reparaturarbeiten noch geschlossen. Die Schulleitung kann Dienstag das Gebäude erstmalig betreten und will dann mit einem Elternbrief zeitnah über den Unterrichtsstart und die weiteren Umstände informieren.