1. Lokales

SPD, CDU, Grüne, FDP Wuppertal: 1,70 Euro Eintritt für den Zoo

Antrag von SPD, CDU, Grüne, FDP : Zooeintritt: Nur noch 1,70 Euro für Kinder?

Kostet der Eintritt in den Zoo für Kinder bald nur noch 1, 70 Euro? SPD, CDU, FDP und Grüne machen sich in einem gemeinsamen Antrag für einen kinderfreundlichen Wuppertaler Zoo stark.

„Voraussichtlich schon im Oktober wird der Eintritt für die Kleinsten im Zoo nur noch 1,70 Euro betragen. Das ist quasi umsonst, weil es den Kosten für die Nutzung des ÖPNV entspricht. Diese Regelung gilt bis zum Alter von 14 Jahren“, heißt es von Seiten der Grünen. Peter Vorsteher, kulturpolitischer Sprecher ergänzt: „Wir freuen uns sehr über diesen Antrag, weil in erster Linie die Kinder von der neuen Preisgestaltung profitieren: Erwachsene zahlen etwas mehr, Familien weniger. Wuppertal ist dann der einzige Zoo in NRW, der Kinder fast kostenfreien Eintritt gewährt.“

Bis zu einem Alter von sechs Jahren kommen Kinder kostenfrei in den Zoo, bis zum 14. Lebensjahr soll dann ein Entgeld von 1,70 Euro gezahlt werden, das dem Fahrpreis für ein VRR-Ticket entspricht, dass sowieso in der Zoo-Eintrittskarte enthalten ist.

„Ein neues, familien- und kinderfreundliches Entgeltmodell für den Grünen Zoo Wuppertal begrüßen wir ausdrücklich“, betont Bürgermeisterin Ursula Schulz, kulturpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion.“

Heiner Fragemann, Mitglied im Kulturausschuss, ergänzt: „Die Verwaltung hatte bereits in der letzten Kulturausschusssitzung einen Vorschlag zur Erhöhung der Zooentgelte eingebracht, der unseren und den Vorstellungen des gesamten Ausschusses, eine Eintrittsbefreiung für Kinder nach dem Vorbild des Magdeburger Zoos zu prüfen, keine Rechnung trug. Dem nun von uns und den genannten weiteren Fraktionen beantragten Modell nach steigen zwar die Eintrittspreise für Erwachsene, jedoch kommen Familien mit Kindern - und diese stellen die Hauptklientel des Zoos dar -, je nach Konstellation, z.T. deutlich günstiger weg.“