1. Lokales

Randalierer attackiert 15-Jährige im Wuppertaler Hauptbahnhof

Elberfeld : Randalierer attackiert 15-Jährige im Hauptbahnhof

Ein Mann (27) hat am Samstagabend (28. März 2020) im Wuppertaler Hauptbahnhof randaliert. Er schlug und trat eine Zeugin (15). Bundespolizisten fassten den Mann und leiteten ein Strafverfahren wegen Körperverletzung ein.

Der 27-Jährige hatte nach Polizeiangaben zuvor andere Reisende belästigt und eine Glasflasche gegen einen Zug geworfen. Die Zeugin informierte die Polizei und versuchte den Mann in Schach zu halten. „Als der Randalierer seine Flucht antreten wollte, stellte sich die Jugendliche dem Mann in den Weg und hinderte ihn daran. Daraufhin schlug er ihr mit der Faust gegen die Wange, trat ihr gegen den Oberschenkel und flüchtete“, heißt es. Die Bundespolizisten sahen den Mann über die Bahngleise laufen, rannten ihm hinterher und nahmen ihn fest.

Die 15-Jährige erklärte, dass sie keine Schmerzen habe. Auf eine ärztliche Behandlung verzichtete sie. Für die Zivilcourage dankte die Bundespolizei der Jugendlichen. Allerdings appellieren die Einsatzkräfte an Zeugen, dass sie sich nicht selbst in Gefahr begeben sollen.