Offenlegungsbeschluss für Bau einer Forensik in Wuppertal

Stadtentwicklungsausschuss : Forensik: „Einstieg in die Bebauung der Kleinen Höhe“

Das gefiel der „Bürgerinitiative Kleine Höhe“, die im Ratssaal zahlreich vertreten war, gar nicht: Der Stadtentwicklungsausschuss hat mit der Mehrheit von SPD, CDU und FDP grünes Licht für den Offenlegungsbeschluss in Sachen Forensik auf der Kleinen Höhe gegeben.

Das bedeutet: Ab sofort kann dort Planungsrecht für den Bau einer Wuppertaler Maßregel-Klinik geschaffen werden. Außerdem gab es Zustimmung dazu, auch den Flächennutzungsplan so zu ändern, dass die Forensik realisiert werden kann.

Zusätzlich positiv zur Kenntnis genommen hat die Ausschussmehrheit, dass es nun eine Vereinbarung zwischen der Stadt und dem Land gibt, die Grundstücke Kleine Höhe und Parkstraße zu tauschen. Damit wäre klar: Kein Gewerbe mehr auf der Kleinen Höhe, dafür aber an der Parkstraße.

Eine zerknirschte Anja Liebert (Grüne) dazu: „Das ist der Einstieg in die Bebauung der Kleinen Höhe.“

Mehr von Wuppertaler Rundschau