Basejumper legen Zugverkehr lahm

Sprung von Müngstener Brücke : Basejumper legen Zugverkehr lahm

Am Donnerstagmorgen (9. Mai 2019) haben sich die zwei Unbekannten von der höchsten Eisenbahn-Brücke Deutschlands gestürzt.

Ein Zeuge habe gegen 9.40 Uhr, wie sie mit Fallschirmen von der Müngstener Brücke gesprungen seien und unten schnell ihre Sachen einpackten und verschwanden, berichtet eine Sprecherin der Bundespolizei auf Rundschau-Nachfrage.

Die Bundespolizei sperrte die Brücke für eine halbe Stunde für den Zugverkehr, die zwei Basejumper konnten trotz sofort eingeleiteter Fahndung unerkannt entkommen.

Mehr von Wuppertaler Rundschau