Musik im Wuppertaler Nordpark - Lachen mit den "MINAs"

Musik im Nordpark : Lachen mit den "MINAs"

Am zweiten Tag von "Musik im Nordpark" sorgten bekannte Musiker und Satiriker aus dem Tal für einen launigen Start in den Sonntag (16. Juni 2019).

Unter dem spontan erfundenen Künstlernamen "Musik im Nordpark Allstars" („MINAs“) standen Paul Decker und Atti Reinartz von Striekspöen, Chansonnier Max Christian Graeff, Dörte aus Heckinghausen mit ihrer Spannfrau Heidemarie, Rundschau-Redaktionsleiter und Wuppertal-Satiriker Roderich Trapp und das "Talfahrt"-Ensemble mit Jürgen Scheugenflug, Jens Neutag und "MINAs"-Initiator Ulrich Rasch auf der Bühne.

Bei bestem Wetter verfolgten viele hundert Nordpark-Besucherinnen und Besucher bei angenehmen Wetter den musikalischen und humorvollen Lokalpatrioten-Rundumaschlag, der standesgemäß mit dem Bergischen Heimatlied als Zugabe.

Bilder:

Mehr von Wuppertaler Rundschau