Straßenbeleuchtung: LED: Wuppertal bundesweit im Vorderfeld

Straßenbeleuchtung : LED: Wuppertal bundesweit im Vorderfeld

Wuppertal gehört zur Spitzengruppe: Das ist das Ergebnis einer Untersuchung, die ein Berliner Unternehmen zum energiesparenden Einsatz von LED in der Straßenbeleuchtung gemacht hat. Die Studie wurde durchgeführt unter Luke Roberts (www.luke-roberts.com).

Demnach sind von den bundesweit rund 1,2 Millionen Straßenleuchten, die in der Untersuchung berücksichtigt wurden, nur rund elf Prozent mit LED bestückt. Deutlich besser sieht es in Wuppertal aus: Hier ist die Straßenbeleuchtung schon mit 46 Prozent umweltfreundlichen LED ausgestattet — kurz hinter Spitzenreiter Bielefeld mit 51 Prozent. Deutlich schlechter schneiden Städte wie München, Essen, Kiel oder Frankfurt ab. Dort liegt laut der Studie der Anteil von LED bei unter drei Prozent.

"Wir haben schon lange auf die konsequente Umstellung auf LED gesetzt und dies zum Beispiel im Rahmen des Konjunkturprogramms noch weiter forciert. LED sind nicht nur im Verbrauch niedriger, sondern auch in der Lichtqualität besser und variabler einsetzbar. Zudem ist der Wartungsaufwand deutlich geringer — LED sind nachhaltig. Für uns steht deshalb auch der weitere Ausbau mit LED auch in Zukunft auf der Tagesordnung", so Frank Meyer, Dezernent für Stadtentwicklung, Bauen, Verkehr und Umwelt.

Im Rahmen des integrierten Klimaschutzkonzeptes für die Stadt Wuppertal, das jetzt mit Fördermitteln finanziert auf den Weg gebracht wird, soll das Thema Stadt als Vorbild im Klimaschutz weiter vertieft werden. "Die Straßenbeleuchtung ist neben der Mobilität und dem Gebäudebestand ein wesentliches Standbein für die praktische Vorbildfunktion der Stadt Wuppertal — mit "Leuchtkraft" sichtbar für alle Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt", so Meyer.

Seit 2010 setzt die Stadt in Sachen Straßenbeleuchtung auf den Einsatz von LED-Leuchten. Der größte Teil Mittel für die LED-Leuchten stammt aus Mitteln des Kommunalinvestitions-Fördergesetzes, damit wurde die Umrüstung von Straßenbeleuchtung auf LED in Wuppertal seit Anfang 2017 intensiviert.

Bisher wurden in diesem Programm rund 9.000 Leuchten (von insgesamt 14.000 LED-Leuchten in Wuppertal) erneuert, was laut Verwaltung zu Energieeinsparungen von rund 1,35 Millionen kWh (rund 790.000 Kilogramm CO2 pro Jahr) pro Jahr führt.