25 Jahre Städtepartnerschaft: Delegation aus Liegnitz zu Gast

25 Jahre Städtepartnerschaft : Delegation aus Liegnitz zu Gast

Aus Anlass des 25-jährigen Städtepartnerschaftsjubiläums war am Wochenende eine Delegation aus Wuppertals polnischer Partnerstadt Liegnitz in Wuppertal.

Oberbürgermeister Andreas Mucke empfing zum offiziellen Festakt und zur Eintragung in das Goldene Buch seinen Amtskollegen, Stadtpräsident Tadeusz Krzakowski, mit seiner Delegation, der auch der stellvertretende Vorsitzende des Stadtrates Ryszard Kepa angehörte.

Zur Jubiläumsfeier waren zudem der polnische Generalkonsul Jakub Jan Wawrzyniak, Prälat Leopold Rzodkiewicz und Pfarrer Robert Serafin von der Diözese Liegnitz gekommen. An dem Festakt teil nahmen Ehrenbürgerin und Alt-Oberbürgermeisterin Ursula Kraus, die seinerzeit den Städtepartnerschaftsvertrag unterschrieben hatte, und Prof. Ernst-Andreas Ziegler, der langjährige Presseamtsleiter, der die Partnerschaft über viele Jahre begleitet hat, sowie zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Darunter viele, die sich der Partnerschaft mit Liegnitz besonders verbunden fühlen, wie die Mitglieder des Freundeskreises Liegnitz unter dem Vorsitz von Jörg Eckholdt.

Nach den offiziellen Jubiläumsreden wurde eine gemeinsame Willenserklärung zur Fortsetzung der partnerschaftlichen Zusammenarbeit unterzeichnet, danach trugen sich die Gäste und Ehrengäste in das Goldene Buch der Stadt ein. Es folgten Grußworte des Freundeskreis-Vorsitzenden und des Generalkonsuls, bevor im Lichthof das Blasorchester der Pina-Bausch-Gesamtschule unter Leitung von Georg Frericks die Europahymne spielte und die Tanzgruppe "Polnische Blumen" unter Leitung von Rosa Wohlfeiler für Stimmung sorgte.

Wuppertal hatte 1952 nach einem Beschluss des Stadtrates eine Patenschaft über die Stadt und den Landkreis Liegnitz übernommen. 1993 wurde die Rahmenvereinbarung für eine offizielle Städtepartnerschaft von der damaligen Oberbürgermeisterin Ursula Kraus, von Oberstadtdirektor Dr. Joachim Cornelius und dem damaligen Liegnitzer Stadtpräsidenten Edward Jaroszewicz und Marek Kozlowski als Ratsvorsitzendem unterzeichnet.

Die Partnerschaft mit Liegnitz wird durch viele unterschiedliche Begegnungen mit Leben gefüllt. So haben zum Beispiel junge Wuppertaler Fußballer am Internationalen Nikolaus-Turnier in Liegnitz teilgenommen oder Wuppertaler Künstler in Liegnitz ihre Werke gezeigt.

Mehr von Wuppertaler Rundschau